Das Segel im Begräbnisgarten "Meer der Ewigkeit"

Der schöne  Begräbnisgarten "Meer der Ewigkeit" ist 2017 aus der Umgestaltung von "Feld J" hervorgegangen.

In einem würdigen Umfeld rund um eine Skulptur in der Form eines Segels laden Sitzgelegenheiten zum Verweilen ein.

Der Begräbnisgarten steht für die Bestattungsarten

"Sarg im Rasen" (z.Z. alle Gräber belegt),

"Urne im Rasen" und für die

"Sonderform USB"


zur Verfügung.

Die Namen der Verstorbenen werden alternativ auf Grabsteinen, Stelen und- in der Sonderform USB -über einen QR-Code mit Verlinkung auf die Homepage der Kirchengemeinde in Erinnerung gerufen.

Zur Erinnerung

Jesus Christus spricht:

„Euer Herz erschrecke nicht! Glaubet an Gott und glaubet an mich!

In meines Vaters Hause sind viele Wohnungen.“ (Johannes 14, 1-2)